Januar 10th, 2015,  | 0 Kommentare
Zurück zur Übersicht

Name / Brauerei / Funktion Teddybeere
Biere: Barrel 1
Brauereien: Braufactum
Orte: GV Biersommelier, Kehlheim
Darüber habe ich mich 2014 gefreut: Das erste Mal an der GV der Biersommelies. Es war nicht nur interessant – die Gemeinschaft mit „Gleichgesinnten“ war ein tolles Erlebnis.
Darüber habe ich mich 2014 gewundert: Die Diskussion betreffend dem geplanten „Buch der Schweizer Biere“. Ich bin davon ausgegangen, dass gerade die Biersommeliers ihren Horizont weit über die Lagerbiere der grossen Brauereien ausgedehnt haben.
Darüber habe ich mich 2014 geärgert: Eigentlich gibt es in Verbindung mit dem Thema „Bier“ für mich nichts erwähnenswertes.
Darum freue ich mich auf das Jahr 2015: Im Jahre 2015 habe ich mir einige „exotische Biere“ auf den Braukalender geschrieben – so zum Beispiel auch ein Barley Wine.
Darum fürchte ich mich vor dem Jahr 2015: Keine Befürchtungen solange noch „Hopfen und Malz nicht verloren“ sind!
Das wünsche ich mir vom Jahr 2015: Viele gute Biere zur Verkostung und tolle Gespräche mit anderen Sommeliers.
Diese Klassiker schenke ich aus: Irish Red Ale
Pils nach Jever
Dunkel Weizen
Diese Innovatoren schenke ich aus: IPA nach Thai
Bière de Garde
Bier nach Einbecker Art
Diese Langweiler boykottiere ich: Lagerbiere
Das ist meine Pflichtlektüre: Alles was von Bier handelt.
Diese Webseiten habe ich favorisiert: Doemens München und damit Verbandsseiten Biersommelier
Diese Apps habe ich installiert: Viele – aber keine „bierischen“.
Dieser Hype nervt: IPA – als gäbe es dieses Bier erst seit Kurzem!
Diese Brauereien machen bessere Etiketten als Biere: Locher, Appenzell
Diese Biere sind besser als ihre Etiketten: Chopfab, Winterthur

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.