März 23rd, 2020,  | 0 Kommentare

Das Coronavirus wird uns sicherlich noch mehrere Wochen begleiten und jeder Tag, an dem ein Unternehmen keine Einnahmen generieren kann, macht das Überleben schwieriger und unsicherer. Dies ist besonders für kleine Unternehmen problematisch und die Mehrheit unserer Lieblingsbrauereien sind Kleinbrauereien. Deren Überleben ist nicht gesichert.

Nicht jede Brauerei hat einen Online-Shop (Liste von Brauereien die ein Online-Angebot haben ist hier), viele verkaufen ihre Biere über einen Rampenverkauf oder einen Take-Away. In der Karte unten findet ihr die Angebote mit deren Öffnungszeiten.

Bitte beachtet bei jeglichem Kontakt, dass ihr euch an die Verhaltensempfehlungen des Bundes haltet. Ihr kennt sie: Distanz halten und Hände waschen. Je besser wir uns an die Empfehlungen halten, umso schneller können wir diese komische, seltsame und verängstigende Zeit hinter uns lassen. Mit einem Verzicht heute, können wir das fröhliche Morgen herbeiführen. Darum gilt auch weiterhin: #staythefuckhome

Wir haben jetzt alle die notwendigen Informationen. Darum unterstützt unsere lebendige Kleinbrauerszene, in dem ihr jetzt Schweizer Biere kauft. Nicht nur je eine Flasche – ausser ihr kauft von jedem Schweizer Bier je eine Flasche – sondern auch mal ein Six- oder Twelve-Pack.

Schickt uns eure Fotos. Wir freuen uns darauf diese dann mit unserer Community zu teilen.

Alle Brauereien, welche uns ihr Angebot melden möchten, können dies per Formular unter https://bit.ly/2WBPkMR tun.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.