Loading...

Peter, Beete und Reilly – Verkostung von Bachweg Brewing Bieren

Die Bachweg Brewery aus Zug haben wir euch bereits hier vorgestellt. Um das Bild von Bachweg zu vervollständigen, haben wir deren Bier verkostet und stellen euch hier unsere fünf Lieblingsbiere der Brauerei vor.

Gemäss eigener Webseite sind die Besitzer von der Bachweg Brewery wahre Craft-Bier-Enthusiasten: «Die Gründer beschlossen, dass sie den Geschmack und das Aroma des Biers in Nordamerika, in ihre Heimat hier in der Schweiz bringen wollten. Sie brauten 2013 die ersten Sude für sich selbst, machten einige Fehler, blieben aber dran, bis sie es richtig hinbekamen. Die ersten offiziellen Sude von Bachweg Brewing wurden im Jahr 2015 gebraut. Seitdem wurden viele tausend Biere gebraut und genossen.»

Weiter schreiben sie, dass ihre handgefertigten Mikro-Biere auf Geschmack, Sanftheit und Qualität ausgelegt sind: «Wir sind begeistert davon, unser Bier und die Craft-Bier-Kultur zu teilen. Unsere Biere bieten für jeden etwas, von hell bis dunkel, von fruchtig bis würzig. Das Brauen in kleinen Chargen ermöglicht eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen und verschiedenen Biersorten.»

Das klingt gut und so haben wir die Biere von Bachweg verkostet. Hier unsere fünf Lieblingsbiere von der Brauerei, welche ihr im Online Shop (solange verfügbar) bestellen könnt.

Betelgeuse: Beetroot Sour

“Second in our experimental series is our first Sour.

We’ve paired a light malt + wheat base with the delicious winter earthiness of beetroot with a subtle tartness from our kettle sour process. This won’t blow your head off with sourness but we reckon we got the balance just right to make this an all year round favourite!”

ABV 4.3% EBC 31.8 IBU 7

Das Bier ist wunderschön Rosa. In der Nase kommt der Randen sehr gut zur Geltung – dazu die typischen Aromen eines Kettle Sours. Die Erdigkeit in Kombination mit der Milchsäure ist nicht ohne Kontroverse, aber durch die milde Umsetzung sehr gelungen. Dank der ebenfalls recht milden Säure und der Spritzigkeit der Kohlensäure ist das Bier sicherlich eine wunderbare Erfrischung im Sommer.

Bikini Bottom – Tropical IPA

“The first in our experimental series.

Aie Matey, Ask Gary and he’ll agree this beer is amazingly fitted to and enjoyed throughout the Bikini Bottom and beyond (and most likely responsible for Patrick’s brilliance). Plankton and Mr Krabs have been trying to get their hands on this recipe for years! Well guarded with Sandy`s Karate skills. Shimmery Timbers, Squidwardy swivers, Expect a mango apricot copper color with aromas including; Pineapple, Cantaloupe, Apricot, Mango and strawberry bubblegum. Backed with a soft sweetness, moderate bitterness and a white creamy foam!!”

ABV 5.8% IBU 23 EBC 15

Das Bier spart trotz der «Tropical IPA» Bezeichnung nicht mit einer angenehmen Bittere, die sich in der Nase ankündigt und im Mund entfaltet. Dazu kommt Karamell vom Malz, das fast schon an ein Red Ale erinnert. Selbstbewusst karbonisiert.

Czech Your Kolin – Zuger Blonde

In the Bohemian style a light, crispy hopped lager with a golden color and good structure.

ABV 4.5% EBC 6 IBU 37

Leider etwas wenig Schaum, die Karbonisierung im Mund ist allerdings angenehm. Das Bier spart dafür überhaupt nicht mit Aroma und Geschmack: Malz, Stroh und etwas Zitrus in der Nase wird mit einer stolzen Bittere im Mund komplettiert. Toll gebrautes Lager, dass dank der Bittere und Trockene sehr süffig, erfrischend und angenehm zum Trinken ist. Ein Pilsner mit Charakter.

Dead Peter – American Pale Ale

„This beer is, make no mistake, a great American Pale Ale that’s gonna quench your thirst. With a clean crisp bitterness and hoppy floral bouquet from specially selected American hop varieties it delivers a citrusy, slightly malty, fantastic taste with some light notes of grapefruit. Color is pale gold, or maybe a light copper is a better explanation. No way will this beer leave your mood limp, but rather a spirit-lifting force keeping a bottle in your hand all day long! Cheers!“

ABV 5.4% EBC 18.1 IBU 37

Im Aroma bekommen wir leichte Lemongras-Noten und im Mund eine würzige Bittere. Dazu – wie es sich für ein klassisches Pale Ale gehört, Karamellmalz und alles was wir von den klassischen Hopfensorten kennen. Das Bier ist recht mineralisch – wie auch die anderen Biere. Alles in Allem ein rundes und stimmiges Bier.

The Life of Reilly : Oatmeal Stout

„Dark, dry and oaty;  the ultimate drink for every stout lover“

ABV 6.5% EBC 82.8 IBU 38.3

Sehr schöner und stabiler Schaum aus welchem ein tolles Kaffeearoma duftet. Vielleicht für den Bierstil etwas überkarbonisiert, was aber den langanhaltenden und tollen Geschmack nicht verhindert. Dieser bietet alles, was man von einem Stout will, insbesondere Lakritze und Bitterröste. Zuerst entfaltet sich im Mund etwas Süsse, das Bier bleibt aber trocken. Klassisch. Gut.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .