Loading...

Kategorie: Bierfestivals

Reisen ist entdecken. Deshalb schreiben wir Berichte über Entdeckungen an Bierfestivals, über kurze Trips und lange Reisen. Craft-Bier begleitet uns. Egal ob in der Schweiz, in Belgien, Spanien, England, Dänemark oder Finnland, im Osten oder in Übersee.

Bierversuche.ch ist ein Craft-Bier online Magazin. Wir berichten von durchgeführten Craft-Bier Tastings. Wir schreiben über Bier-Awards. Und wir liefern Hintergrundinformationen über den Craft-Bier Markt und die (Schweizer) Craft-Bier Szene.

Wir sind in South London durch Brauereien gecrawled (mit Video)

London ist eine Weltklassebierstadt. Das war schon immer so – war doch London für die Entwicklung von Bierstilen wie Porter und IPA prägend. Was aber zeitweise fehlte, war die Möglichkeit Brauereien für ein Bier zu besuchen. Die Anzahl der Brauereien mit Taprooms ist aber in den letzten Jahren stark gestiegen, so, dass unterdessen nicht nur die legendäre Biermeile in Bermondsey einen Besuch wert ist. Wir reisten zum Beispiel noch weiter in den Süden und haben dort sechs Brauereien besucht.

Lederhosen am Great Canadian Bierfestival

Die letzten Überbleibsel des Jetlags hingen in unseren Schädel wie Wassertropfen eines Hafennebels. Unser Hirn war bereits vollgestopft mit Impressionen: Vor kurzem sahen wir Orkas in der Wildnis, mehr Weisskopfadler als Tauben, garstige Küsten und sanftes Moos an einer Million Bäumen. In diesem Zustand trafen wir auf einen Menschen, verkleidet als Einhorn, in einem Feld voller Mövenscheisse, auf einer Insel – mag die auch so gross wie Belgien sein – und die ganze Erfahrung hätte sich anfühlen können wie ein Motorradrennen während einem Sandsturm am Rande von Las Vegas. Am Ende war das Erlebnis Great Canadian Beer Fest(ival) aber viel weniger Gonzo, sondern viel mehr grossartig.

Bierfestival oder Festival mit Bier

Sie stehen wieder überall, die Zelte, die Holzbänke, die Oktober-Gaudi-Feste. Und weil wir gerne Bier trinken, werden wir gefragt: Und, gehst du ans Oktoberfest? Nein. Denn das Oktoberfest hat genau so wenig mit Bier zu tun wie Bier mit dem Oktoberfest (abgesehen vom traditionellen Bierstil „Oktoberfest Lager“ und dass es dort in Massen vernichtet wird). Umso tragischer ist es, dass sich viele Schweizer Bierfestivals irgendwo zwischen Bayrischer Glückseligkeit und volkstümlicher Schlagerparade positionieren.

Ausflug: Brewdog Punk AGM 2014

Ein Mal pro Jahr lädt Brewdog die Equity Punks, in Deutsch: Aktionäre nach Aberdeen ein um zu feiern. In diesem Jahr nahmen 4‘000 Leute an der Sause teil. Bier gab es auch: 93 verschiedene, dabei alles was Brewdog so zusammenbraut und viele Gastbiere von Brauereien wie Magic Rock, Clown Shoes, Brew By Numbers und als Special Guest: Stone aus San Diego.

Mondial de la Bière, Mulhouse, 12. – 15. September 2013

Mulhouse kennen wir Schweizer vornehmlich vom Abfliegen. An diesem Septemberwochenende gab es aber einen ausserordentlich guten Grund zum Hinfliegen. Der Ruf des Mondiale de la Bière Festivals war eher ein Schrei: Nicht nur die Anzahl Brauereien sondern auch die Namen der Brauereien machten den Ausflug ins Elsass zur Pflicht. Stone, Dieu Du Ciel, Sierra Nevada, High Point, Fuller’s Brooklyn, Dogfish Head, Boston Brewing, Nøgne Ø, Lagunitas, Glutenberg, New Belgium und so weiter und so fort – die Liste der namhaften internationalen Brauereinen war lange und vor allem grossartig.